Wicanders Artcomfort – Korkparkett ohne DEHP

image_pdfimage_print

Am 21.02.2015 endete die Frist für die zulassungsfreie Verwendung von DEHP in Produkten. DEHP war bisher einer der wichtigsten Weichmacher auf Phthalatbasis und wurde in Produkten wie Bodenbelägen verwendet. Aufgrund der fortpflanzungsgefährdenden Eigenschaften von DEHP wurde der Stoff nunmehr vom Umweltbundesamt auf die Liste der besorgniserregenden Stoffe (REACH-Liste) gesetzt. Mit der Aufnahme von DEHP in die REACH-Liste haben Hersteller die Pflicht, der Europäischen Chemikalienagentur die Verwendung oder den Import von DEHP mitzuteilen. Die Mitteilungspflicht tritt allerdings erst in Kraft, wenn die Menge von DEHP oder anderen schädlichen Stoffe der REACH-Liste  bei über einer Tonne pro Jahr und Importeur bzw. Hersteller liegt und in einer Konzentration von über 0,1 Gewichts-Prozent enthalten ist.

(Quelle: Wicanders; http://www.wicanders.com/de/)

Wicanders – Vorreiter in Sachen Gesundheitsbewusstsein

Als einer der ersten Hersteller verzichtete Wicanders, Weltmarktführer bei Bodenbelägen, bereits ab Januar 2014 vollständig auf phthalathaltige Weichmacher in der Oberflächenbeschichtung HPS (High Performance Surface).
„Der Austausch der Weichmacher wird sich für unsere Kunden bei allen aktuellen HPS-Bodenbelägen nicht im Preis niederschlagen.”, so Tomas Cordes, Geschäftsführer AMORIM Deutschland GmbH in seiner Pressemitteilung. Bodenbeläge mit HPS-Beschichtung zeichnen sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Verfärbungen durch Licht und gegen Kratzer aus. Sie verbessern die Raumluft und sind rutschhemmend.

Wicanders Artcomfort – Korkparkett im Holz-Design

Mit dem Korkparkett Corkcomfort, Artcomfort und Woodcomfort führte Wicanders, Premiummarke von Amorim, Weltmarktführer im Bereich Korkböden, die neue DEHP-freie HPS-Oberflächenveredelung ein. Dank ständiger Trendanalysen gelang es Wicanders, einen Bodenbelag zu schaffen, der Korkparkett als Bodenbelag revolutioniert. Wärmeisolierung, Widerstandsfähigkeit, Umweltschutz, Trittschalldämmung, Gesundheit und eine schnelle Verlegung stehen beim Korkparkett von Wicanders im Vordergrund.
Vor allem in der Artcomfort-Kollektion verbindet der Hersteller die natürlichen Eigenschaften von Kork (Trittschalldämmung, Fußwärme, Antistatik und Elastizität) mit modernen Fotodruck-Design. Durch die fortschrittliche RST-Technologie erreicht Artcomfort-Korkparkett einen noch höheren Standard, als bei Kork-Bodenbelägen ohne Fotodruck-Technologie. Mit der Realistic Surface Technology können authentische Reproduktionen natürlicher Oberflächen hergestellt werden. Dadurch entstehen sehr realistische Holz-, Stein- und Textiloptiken. Selbst ein geübtes Auge erkennt nicht mehr den Unterschied zu Echtholz und Kork. Durch die Micro-Fase 4-seitig wirkt das Korkparkett Artcomfort besonders echt.
Artcomfort-Korkparkett ist zudem mit der Corkloc-Technologie ausgestattet und wird leimlos verlegt. Mit einem einzigen Klick werden die Kork-Dielen einfach und schnell zusammengesetzt. Der Bodenbelag kann somit auch ohne Bodenleger verlegt werden. Eine besondere Vorbereitung des Untergrunds ist nicht notwendig. Der Zeitaufwand und die Verlegekosten werden damit gering gehalten.
Ausgestattet mit der Hochleistungsoberfläche HPS verfügt Artcomfort-Korkparkett von Wicanders über eine extrem widerstandsfähige Oberfläche mit Nanoperlentechnologie. Dabei werden mikroskopisch kleine Perlen in der oberste Schicht der Beschichtung eingearbeitet. Der Bodenbelag verfügt dadurch über eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb und Kratzer.
Artcomfort-Korkparkett ist in den Holz-Optiken Esche, Kirsche, Walnuss, Eiche, Pinie und Hickory in unterschiedlichen Designs erhältlich. Die authentischen Oberflächen vermitteln Wohnräumen ein nostalgisches und gemütliches Ambiente.

Gesunder Bodenbelag für Verantwortungsbewusste

Das Fertigparkett Artcomfort von Wicanders ist stabil und flexibel genug, um den Rücken und Beine beim Gehen zu entlasten. Artcomfort-Korkparkett reduziert entstehende Auftrittkräfte um ein Vielfaches.
Durch die glatte Oberfläche von Artcomfort-Korkparkett lagern sich Allergene und Hausstaub nicht dauerhaft in dem antistatischen Bodenbelag ab. Kehren oder Staubsaugen genügen, um leichten Schmutz einfach zu entfernen. Stärkere Verschmutzungen können mit einem nebelfeuchten Baumwoll-Tuch und einem speziellen Reinigungsmittel für Korkboden beseitigt werden.
Auch Kinder profitieren von dem natürlichen Korkparkett. Der elastische Bodenbelag schont die jungen Gelenke und dämpft bei eventuellen Stürzen den Aufprall.
Bei richtiger Pflege hält der Naturboden genauso lange, wie ein Holz-, Vinyl- oder Teppichboden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather
%d Bloggern gefällt das: